DIE DRUCKVORSTUFE

HERVORRAGENDE DRUCKERGEBNISSE ERFORDERN HERVORRAGENDE VORARBEIT

Unsere Prepress-Abteilung arbeitet im Vorfeld mit Ihnen zusammen, um die Designintentionen Ihrer Marke zu verstehen. Unsere globale Reichweite gibt uns die Möglichkeit, mit unseren Experten auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um die besten Praktiken und neuesten Technologien zu implementieren. Der Einsatz modernster Closed-Loop-Farbmanagement-Tools ermöglicht es uns, Ihre Designerwartungen vorhersehbar und konsequent in die Druckrealität umzusetzen.

DIE DRUCKVORSTUFE – ARBEITSABLAUF
UND TECHNIK

Alle unsere Grafikabteilungen wurden mit der neuesten Imaging Engine RIP- und DeskPack-Workflow-Software von Esko sowie den neuesten Versionen der branchenüblichen Anwendungssoftware standardisiert.

Die Standardisierung umfasst eine umfassende Automatisierung der Arbeitsabläufe zur Unterstützung der automatischen Farbannahme, der Erstellung von Proofs und der Erstellung von Layout- und Schrittdateien. Die Arbeitsabläufe unterstützen alle Aspekte der vielfältigen Druck- und Dekorationstechniken bei MCC. Sie sorgen für Konsistenz und Genauigkeit in der Dateiverwaltung und unterstützen unser Ziel, die Grafikproduktion so effizient wie möglich zu gestalten.

Unsere Arbeitsabläufe nutzen die XML-Integration, um Kunden- und Artikelinformationen von unseren Front-End-Systemen auf unsere Grafik-Workflows und Server zu übertragen, wodurch doppelte Eingaben und die Möglichkeit von Wiederholungsfehlern begrenzt werden.

Unsere Prepress-Abteilungen verwenden ein spezielles Vorstufenmanagementsystem, das es uns ermöglicht, den gesamten Front-End-Prozessablauf zu verwalten, vom Dateiempfang und Preflight über die Konstruktion der Etiketten, die Proof-Anforderung, die Proof-Freigabe bis hin zur Ausgabe von Platten- und Druckwerkzeugen. Dieses System ist in unser Front-End-Artikel-/Auftragsmanagementsystem und unseren Produktionsplan integriert und bietet die Möglichkeit, einen Artikel über den gesamten Vorstufen- und Druckproduktionsprozess hinweg zu verfolgen. Das System umfasst Berichtsfunktionen, um sicherzustellen, dass wir den Prozessfluss so effizient wie möglich steuern und stellt die Informationen bereit, die wir brauchen, um Trends und benötigte Ressourcen zu verstehen.

Unsere Grafik-Workflows und das Abteilungsmanagement sind so strukturiert, dass sie die Flexibilität bieten, Grafiken an mehreren Standorten zu laden, je nach den individuellen Bedürfnissen der einzelnen unterstützten Druckereien.

 
Multi-Color Corporation – Computer

PLATTEN- UND WERKZEUGHERSTELLUNG

Alle Produktionsstätten verfügen über interne Kapazitäten zur Herstellung von hochauflösenden Druckplatten und Rotationssieben. MCC verwendet standardisierte Plattenherstellungs- und Siebanlagen in den Produktionsanlagen, um die Druck-/Plattenkonsistenz über alle Anlagen hinweg zu gewährleisten. Alle Plattenherstellungsabteilungen folgen definierten standardisierten Qualitätssicherungs- und vorbeugenden Wartungsprogrammen, um eine konsistente und optimale Platten- und Siebwiedergabe zu gewährleisten.

HD-Flexo.

FARBVERWALTUNG

Alle Grafik-, Qualitätssicherungs- und Produktionsabteilungen verwenden die neueste Farbmanagement-Software und -Hardware, um das Verständnis für optimale Druckbedingungen, die Erstellung von Druckmaschinen-Charakterisierungen/Profilen und die Verwaltung von Implikationen und Messungen nach diesen Standards zu unterstützen.

Wir haben auch G7-zertifizierte Mitarbeiter.

Das Farbmanagement umfasst:

  • Standardisierte Farbmanagement-Software und -Hardware an jedem Grafikstandort. Inklusive Profilerstellungssoftware und Proofing-Geräten.
  • Standardisierte maschinenseitige Soft- und Hardware zur Einstellung und Verwaltung der Druckbedingungen und zur Sicherstellung der Genauigkeit und Wiederholbarkeit von Profil zu Druck und von Druck zu Druck.

MCC hat erheblich und mehr als in der Branche üblich in Software und Hardware zur Farbmessung und -steuerung investiert, um die Standardpraxis der Farbmessung zu verbessern.

Wir haben auch G7-zertifizierte Mitarbeiter.

 

FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

MCC ist ein strategischer Beta-Standort-Partner von Esko. Diese strategische Partnerschaft ermöglicht es MCC, die neueste Software vor der Veröffentlichung in unseren Produktionsumgebungen zu testen.

MCC ist zudem strategischer Partner von DuPont. Diese strategische Partnerschaft ermöglicht MCC einen ersten Blick auf vorveröffentlichte Produkte, so dass MCC stets Zugang zu den neuesten und besten Polymertechnologien hat.

SPRECHEN SIE MIT EINEM SPEZIALISTEN

×

ANGEBOT ANFORDERN

×

SPRECHEN SIE UNS AN

×